Loading

Loading...





Dörte Hartung


Doerte_hartung@yahoo.de


Mobiltelefon: 0173 - 3771115
01219 Dresden


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Studierte Politikwissenschaftlerin mit Literaturhintergrund. Schreiben für Tageszeitungen und Magazine seit dem Studium. Als Referentin des Vorstandsvorsitzenden der AOK PLUS kam ich zum Redenschreiben. Heute halte ich als hauptberufliche Referentin Politik selbst Vorträge, analysiere die gesundheitspolitische Situation und bin als freie Redenschreiberin aktiv.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Weil gute Reden dem Publikum und dem Vortragenden so viel Spaß machen können und immer zur geistigen Horizonterweiterung dienen.


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Bleiben Sie authentisch und lassen Sie sich nicht auf ein Thema ein, das Ihnen nicht liegt.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Tagesaktuelle Ereignisse, Literatur und den kleinen und großen Ereignissen des täglichen Lebens.


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Churchills Worte in der Rede von 1940 mit „blood, toil, tears and sweat“ sind so einfach, wie aussagestark.


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

- Sich schnell und effektiv in Themen und Zusammenhänge reindenken
- Gutes Gespür für Menschen und Situationen und
- Eine gute Allgemeinbildung besitzen


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Verbände/Organisationen