Loading

Loading...





Statements zum Hauptversammlungs-Projekt




Auch in diesem Jahr kürt der Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) wieder die besten Redner der Dax-30-Hauptversammlungen.

Klarer Aufbau, nachvollziehbare Argumentation, verständliche Sprache, glaubwürdige Inszenierung – das sind einige der Kategorien, die die VRdS-Expertinnen und -Experten anhand eines Punktesystems bewerten (weitere Informationen).

Ihre Erfahrungen und Einschätzungen haben einige Rhetorik-Analysten hier zusammengefasst:

Dr. Sabine Theadora Ruh, Frankfurt am Main, leitet das Analyseteam DAX30-Hauptversammlungsreden. Sie sagt: „Das Hauptversammlungs-Projekt, das von Mitgliedern des VRdS entwickelt und immer weiter ausgefeilt wird, ist in seiner Genauigkeit und Tiefe einmalig im deutschen Sprachraum und demonstriert die Expertise der Redenschreiber des VRdS. Da ich aus der Wirtschaft komme und für große Unternehmen tätig bin, weiß ich, welche Bedeutung eine Hauptversammlung hat. Umso mehr freut es mich, 30 mal den Dax30-Vorstandsvorsitzenden genau zuhören und zuschauen zu dürfen.“

Dr. Sabine Theadora Ruh, mehrfach ausgezeichnete freie Wirtschaftsjournalistin und Buchautorin, ist Mitglied im Präsidium Verband Redenschreiber (VRdS). Sie gehört bereits seit drei Jahren zum Analyseteam für DAX30-Hauptversammlungsreden, dessen Leitung sie in diesem Jahr übernommen hat.


Peter Sprong, Köln, gehört von Anfang an zum VRdS-Team der HV-Reden-Analysten und hat bereits in den zurückliegenden drei Jahren jeweils zwei bis drei Reden begutachtet. Sein Fazit bisher: „Die Qualität der HV-Reden wird langsam aber sicher besser. Immer mehr CEOs verstehen, dass Fakten und Zahlen nicht nur ansprechend verpackt sein müssen, sondern dass ihr Auftritt bei der Hauptversammlung ganz wesentlich mitentscheidet über die Glaubwürdigkeit und das Ansehen der eigenen Person, des Unternehmens und der Marke. Der Auftritt vor den Aktionären ist ein Gradmesser für das Verhältnis des Unternehmens zur gesellschaftlichen Öffentlichkeit.“

Peter Sprong schreibt seit über 20 Jahren Reden für Top-Führungskräfte aus Kultur, Medien und Wirtschaft, darunter auch zahlreiche Rede zu Hauptversammlungen von DAX- und M-DAX-Unternehmen.


Christoph Meinersmann, München: „Das Besondere an Hauptversammlungen ist die herausragende Stellung der Rede des Vorstandsvorsitzenden in der Kommunikation mit den Anteilseignern – wer hier nur sein Pflichtprogramm abspult, vergibt eine einzigartige Chance. Entsprechend groß ist allerdings auch der Druck auf den CEO. Ein professionell und ebenso umsichtig wie klug erstelltes Redemanuskript leistet dabei die beste Starthilfe. Als Redeanalyst für den VRdS auf einer Hauptversammlung geht es mir neben dem reinen Text um all die anderen Aspekte, die gelungene Rhetorik ausmachen. Erst der Redner macht aus einem guten Text einen großen Auftritt, und erst die Inszenierung und der Rahmen vollenden ihn. “

Christoph Meinersmann ist nach über 20 Jahren als Führungskraft auf Unternehmens- und Agenturseite heute freiberuflich als Berater für Kommunikation sowie Redenschreiber tätig.


Christian Gasche, Frankfurt am Main, ist Mitglied des vierköpfigen Expertenteams, das auf Grundlage der VRdS-Analysen ein Ranking erstellt: „Die Rede des Vorstandes nicht nur auf einer Hauptversammlung ist ein wichtiges Instrument zur Imagefestigung des Management-Boards. Sie stärkt idealerweise das Vertrauen der Kapitalgeber in das Management. Immer mehr Unternehmen inszenieren ihre Redner und deren Vorträge mittlerweile professionell. Teilweise fehlt es jedoch an rhetorischer Raffinesse. Ich vermisse wirkungsvolle Spannungsbögen, manchmal fehlt sogar ein roter Faden. Sehr oft könnten Metaphern und Analogien oder Anekdoten die Reden auflockern. Denn solche rhetorischen Mittel sorgen dafür, die Inhalte besser im Bewusstsein der Zuhörer zu verankern. Auch bei einigen DAX-Konzernen bleibt Luft nach oben.“

Christian Gasche ist freier Journalist und Redenschreiber. Seit über zwei Jahrzehnten schreibt er als Ghostwriter für Vorstände und Manager namhafter Unternehmen.

<
Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Theadora Ruh
Schriftführerin

Leitung Analyseteam DAX30-Hauptversammlungsreden
info@vrds.de
Telefon 02244 918476







REDEKULTUR
Der VRdS möchte die deutschsprachige Redekultur verbessern. Erfahren Sie mehr!